30.10.2018 VC Allbau Essen - Dritte Liga West

Dritter Sieg in Folge. Start einer Serie?

Die Essener Volleyballerinnen sichern sich durch eine ansprechende Leistung den dritten Sieg in Folge. Trotz Ehrenrunde reicht es gegen MTV Hildesheim für die nächsten drei Punkte.

VC Allbau Essen - MTV Hildesheim 3:1 (25:19, 25:23, 25:27, 25:19)


Konzentriert startete der VC Allbau Essen vor heimischem Publikum in der Sporthalle Bergeborbeck. Genau zum richtigen Zeitpunkt gelang es der Mannschaft um Zuspielerin Natalie Wolters sich zur Mitte des ersten Satzes abzusetzen. Souverän spielte die Mannschaft den Satz zur Freude ihres Trainers Marcel Werzinger mit 25:19 zu Ende. Ähnlich verlief der zweite Durchgang in Bergeborbeck. Lediglich am Satzende brauchten die Essener Volleyballerinnen ein paar Chancen zu viel, um die 2:0 Führung perfekt zu machen. Das Ergebnis 25:23 klingt allerdings knapper als es tatsächlich war. In den ersten beiden Sätzen ist es dem VC Allbau Essen trotz hohem Druck im Aufschlag keinen einzigen Fehler in diesem Spielelement zu machen. Eine ordentliche Block/Abwehr Leistung und souveräne Angriffe sorgten für den Rest.

Siegessicher schlichen sich im dritten Durchgang zu viele Fehler in das Essener Spiel ein. Sieben Aufschlagsfehler stehen beispielhaft für diesen Satz, der mit 25:27 an die Gäste aus Hildesheim ging. Im vierten und letzten Durchgang besann sich die Mannschaft von Trainer Marcel Werzinger wieder ihrer Stärken und nutzte die Schwächen der Gäste. Die Aufschläge fanden wieder druckvoll ihr Ziel und legten den Grundstein für den 25:19 Erfolg.
Für die Tabelle der Dritten Liga West bedeutet der Sieg weiterhin den dritten Platz. Diesen gilt es in den kommenden Wochen zu festigen.

Für die #pottperlen spielten: Natalie Wolter, Nele Borkenhagen, Ronja Brüggemann, Tanja Lebsack, Isabelle Zwingmann, Luzie Wiedeking, Alina Weichert, Lena Verheyen, Alicia Schäfers, Lea Adolph, Gianna Castiglione und Vivian Gelhaar. Diagonalspielerin Ronja Brüggemann verdiente sich die MVP Auszeichnung des Gästetrainers mit einer tollen Leistung, vor allem in den ersten beiden Sätzen.

Weiter geht es für den VC Allbau Essen am Samstag im Sauerland. Spielbeginn gegen den RC Sorpesee ist um 19:00 Uhr. Drei Siege aus sechs Spielen gelangen dem Tabellensiebten bislang. Gelingt den #pottperlen der vierte Sieg in Folge?