13.06.2019 VC Allbau Essen - Saison 2019-2020

Sandra Ferger ist zurück, obwohl sie nie weg war.

Zurzeit landet sie mit ihrer Beachvolleyball Partnerin Tine Aulenbrock einen Erfolg nach dem anderen. Die bisherige Saison kann sich sehen lassen.

Auf den 3. Platz bei der Techniker Beach Tour in Düsseldorf folgte der 1. Platz in Nürnberg. Dazu kommen Turniersiege beim TOP 10+ auf Norderney und beim A-Turnier in Marl. Das Saisonziel der Beiden ist die Teilnahme an den Deutschen Beachvolleyball Meisterschaften am Timmendorfer Strand.

Ab September geht sie dann wieder für den VC Allbau Essen in der 2. Volleyball Bundesliga auf Punktejagd. Nachdem die 27-Jährige in ihrer vierten Saison bei den Essener Volleyballerinnen nur auf Abruf zur Verfügung stand, steigt sie zu Saison 2019-2020 wieder voll ein.

Klingt wie ein Neuzugang, ist es aber nicht. Denn immerhin kennt die Außenangreiferin einen Großteil der Mannschaft und hat auch in der letzten Saison einige Spiele für die Essener Volleyballerinnen bestritten. Sandra Ferger war also nie richtig weg und ist nun doch wieder ganz da.